TU Hamburg-Harburg rüstet HEXAPOD Messanlage auf

GTM-Messplattform ermöglicht präzise und nachvollziehbare Mehrkomponentenmessung

Bickenbach, 07.10.2015 - Die Technische Universität Hamburg (TUHH) hat ihren Mess-Prüfstand HEXAPOD mit einer Mehrkomponenten-Messpattform der GTM Testing and Metrology GmbH ausgestattet. GTM ist weltweit führend in der Mehrkomponenten-messtechnik und bietet neben Präzisionsaufnehmern für Kraft und Drehmoment auch DAkkS-Kalibrierungen an, als einziges Labor weltweit auch für Mehrkomponentenaufnehmer. Die GTM-Messplattform ermöglicht die Messung von Kräften und Momenten, denen die Prüflinge im Hexapoden ausgesetzt sind, in allen Raumrichtungen: präzise und nachvollziehbar. Damit verfügt die Anlage, die höchste Kräfte und Momente erzeugt, über ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

Innovation im Bereich Faser-Kunststoff-Verbundstoffe

Der Prüfstand der TU Hamburg Harburg, ein DFG-gefördertes Forschungsprojekt des Instituts für Kunst- und Verbundwerkstoffe, dient zum Test von multiaxial belasteten Bauteilen und Produkten aus Faserkunststoffverbund, wie z.B. Flugzeugbordküchen, CFK-Rumpfschalen und Elastomerbauteilen. Dadurch wird insbesondere der Wissenstransfer von der Materialforschung zur Produktentwicklung verbessert. Mit der Mehrkomponenten-Messplattform von GTM werden diese multiaxialen Belastungen messtechnisch erfasst, um Aussagen über Belastbarkeit, Dauerfestigkeit und andere Eigenschaften der neuen innovativen Werkstoffe zu erhalten. Leitfragen der Untersuchungen sind beispielsweise: Welchen Belastungen halten die Prüflinge stand? Bei welchen Belastungen kommt es zu permanenten Änderungen bzw. Schädigungen der Materialien? Wann erfolgen Brüche? Wie beeinflussen Ausstanzungen, Bohrungen und andere Störgeometrien die Materialeigenschaften?

Mit ihren präzisen Ergebnissen erschließen die Mehrkomponenten-Messungen nun neue Potenziale in der Werkstoff-Entwicklung. Geringeres Gewicht und höhere Belastbarkeit sind dabei die entscheidenden Faktoren, welche die Grenzen von Anwendungsbereichen neu definieren und damit innovative Entwicklungen für Branchen wie Luftfahrt, Automobilindustrie oder Medizin vorantreiben.

Technologieführer mit hoher Projektkompetenz

GTM beteiligt sich aktiv an Forschung und Entwicklung im Bereich Messtechnik mit dem nachhaltigen Ziel, technologisch führende Firma zu sein. Zahlreiche eigene Patente und Kooperationen mit Hochschulen und metrologischen Staatsinstituten sind Ausdruck dieser Firmenstrategie. Durch die hohe Expertise und langjährige Projekterfahrung kann GTM seinen Kunden damit sowohl bei Standardmessungen als auch bei individuellen Anforderungen hochqualifizierte Projektlösungen mit schneller und professioneller Abwicklung bieten.

2.732 Zeichen (mit Leerzeichen)

Mehrkomponenten-Messplattform mit Mehrkanal-Messverstärker MCMpro

Mess-Prüfstand HEXAPOD der TU Hamburg-Harburg, Präzise Messung von Kräften und Momenten in 3 Raumrichtungen (Fotograf Herr Kosmann)