Neues InfoZoom Release verfügbar

Maßgeschneiderte Lösungen für die Ad-hoc-Datenanalyse mit InfoZoom 2015.1

Bonn, 13.01.2015 – Ab 26. Januar 2015 steht die neue Version der Datenanalyse-Software InfoZoom bereit. Mit dem Release 2015.1 veröffentlicht die Herstellerfirma humanIT Software GmbH die Produkte Desktop, Scout und Server in überarbeiteten Versionen. Die Weiterentwicklung der flexiblen Software unterstützt die vereinfachte Erstellung spezifischer Branchenlösungen.

InfoZoom Desktop 2015 erleichtert den Austausch zwischen den Anwendern und das Beratungsgeschäft für Partnerunternehmen. So erlaubt ein Assistent für Feldzuordnungen die komfortable Weiterverwendung von Vorlagen auf unterschiedlichen Datenquellen. Außerdem wurden die Benutzerführung und die Unterstützung von Arbeitsprozessen weiter verbessert. Auch InfoZoom Server und den smarten Server-Client Scout hat humanIT im intensiven Austausch mit Kunden weiterentwickelt. Die Client-Server-Produkte lassen sich heute u.a. nahtlos in das Berechtigungskonzept der Anwenderunternehmen einfügen und sind damit für den unternehmensweiten Einsatz geeignet. Darüber hinaus wurde die Organisation von Inhalten verbessert.

Johannes Imhof, Geschäftsführer der humanIT Software GmbH, erklärt die Produktstrategie: "Mit Release 2015 tragen wir Anforderungen Rechnung, die sich aus unserer Branchenausrichtung ergeben. Für IT-Dienstleister und Beratungsunternehmen beispielsweise wird mit Release 2015 der Aufbau von Vorlagen und deren unternehmens- und branchenspezifische Adaption noch einfacher, so dass sie ihren Kunden in kurzer Zeit maßgeschneiderte Lösungen für die die Ad-hoc-Analyse von Massendaten zur Verfügung stellen können."

Anwender und Partnerunternehmen nutzen die InfoZoom-Produkte verstärkt für Lösungen im Bereich der Stammdaten und zur Kontrolle der Datenqualität. In den letzten Jahren entstanden so beispielsweise vielfältige Lösungen für das Mess- und Abrechnungswesen von Energieversorgern oder die Lösung InfoZoom Data Quality (IZDQ) für das Controlling im Stammdatenmanagement.

2.060 Zeichen (inklusive Leerzeichen)