27.01.2010

SurTec erstmals auf der Paint-Expo 2010, Halle 4, Stand 4401:

Phosphatierungen und chromatfreie Alternativen

Zwingenberg, 26. Januar 2010: Die SurTec Deutschland GmbH, Fachfirma für Oberflächentechnik, deckt das gesamte Spektrum der Oberflächenbehandlung ab und stellt ihre Produkte erstmals auf der 3. PaintExpo vom 13. bis 16. April in Karlsruhe aus.

Aluminiumvorbehandlung
Neben den gängigen Gelb- und Grünchromatierungen bietet SurTec auch Cr(VI)-freie Verfahren an. SurTec 641, ein chromfreies no-rinse Verfahren, überzeugt durch einfache und zielgenaue Dosierung seiner 2 Komponenten, zeichnet sich durch eine hohe Prozesssicherheit aus und besitzt eine QUALICOAT-Freigabe.

SurTec 650 chromitAL erzeugt Passivierungsschichten auf Aluminium, die vergleichbare Kennwerte wie eine Gelbchromatierung erreichen. Neben der Eignung als Vorbehandlung (GSB- und QUALICOAT-Freigabe) bietet die passivierte Oberfläche auch einen hervorragenden Blankkorrosionsschutz.

Alternative Verfahren und neue Technologien
Ein multimetallfähiges Ersatzverfahren für die Tri-Kationen Phosphatierung ist SurTec 609 ZetaCoat. Es ist besonders für die Behandlung von Stahl-, Zink- und Aluminiumoberflächen geeignet. Der Prozess arbeitet bei niedriger Temperatur, hat kurze Behandlungszeiten und ist einfach zu handhaben.
Im Vergleich zu herkömmlichen Phosphatierungen werden, bei niedrigeren Produktionskosten, vergleichbare Korrosionsschutzergebnisse erreicht. Das Verfahren erfüllt die Anforderungen der RoHS EG-Richtlinie 2002/95/EG und der WEEE EG-Richtlinie 2002/96/EG. Die Konversionsbehandlung ist frei von Zn, Ni, Mn, PO4, NO3/N02, Hydroxylamin oder Hydroxylammoniumsulfat und bildet nahezu keinen Schlamm.

Das Portfolio der Leitmesse für industrielle Lackiertechnik umfasst Anlagen- und Applikationstechnik, Lacke, Transportsysteme, Automatisierungslösungen und Lackierroboter, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen für den organischen Beschichtungsprozess von der Vorbehandlung bis zur Endkontrolle.

In Halle 4, Stand 4401 wird SurTec mehr als 20 Phosphatierverfahren – von der Eisen- über die Zink- bis zur Zink-Calcium- und Mangan-Phosphatierung – vorstellen.


Zeichen: 2.146 mit Leerzeichen